Beisenkamp Gymnasium Hamm

Aktuelles

Studien- und Berufsinformationen/ BFE

Ansprechpartner

 

Frau Vielhauer (Sek. I)

Frau Thiess (Sek. II)

(Frau Steigenberger)

Aktuelles

Klasse 8 – Berufsfelderkundung

Hier finden Sie die Präsentation vom Elternabend:  ppt.Elternabend.Jg.8.2018

Homepage SBH-West (Träger Potentialanalyse)

Termine Potentialanalyse: 03.10./05.10. sowie 08./09.10.2018

Evaluationsgespräche: 29.10.-31.10.2018 (Termine werden noch vergeben)

Termine für die Berufsfelderkundung 2018/2019: 11.02. und 22.05.2019

Termine für das Praktikum 2019/2020 (Klasse 9): N.N.

 

Formulare Stufe 8:

BFE-Vereinbarung_2019 Stufe_8 (Vereinbarung zur Berufsfelderkundung als pdf-Datei)

Teilnahmebescheinigung über eine Berufsfelderkundung 

Online-Datenbank Berufsfelderkundung der Stadt Hamm

Ansprechpartner: Frau Vielhauer, (Frau Steigeberger)

 

 

Klasse 9 – Prakikum

Termin für das Praktikum 2018/2019: 04.02.-15.02.2019

Formulare Stufe 9:

Jg.9.Praktikumsvereinbarung2019

Alt:

Teilnahmebescheinigung über eine Berufsfelderkundung 

Online-Datenbank Berufsfelderkundung der Stadt Hamm

Ansprechpartner: Frau Vielhauer, (Frau Steigeberger)

 

 

Qualifikationsphase

Praktikum Q1: 02.07-13.07.2018

Die Formulare dazu können hier heruntergeladen werden:

 

Praktikumsvereinbarung2018_StufeQ1

Die Formulare werden derzeit aktualisiert!

Genehmigung Auslandsbetriebspraktika

Praktikumsvorgaben 2017
Fahrtkosten-Praktikum (2017)
Antrag Fahrtkostenerstattung
PraktVorg Anlage 2 GesInfo Belehrung
PraktVorg Anlage 2a GesInfo Anschreiben Stadt
PraktVorg Anlage 2b GesInfo Erklärung ErzBer
PraktVorg Anlage 2c Erklärung Praktikant
PraktVorg Anlage 2d Anmeldung Belehrung

Ansprechpartner: Frau Thiess, (Frau Steigeberger)

 

Das Karriere-Portal des Landes NRW: www.karriere.nrw

Übersicht zur Studien- und Berufsorientierung

Zum PDF-Download (4seitig) bitte klicken:

StuBo-Konzept.Grafik2015_Seite_1

Berufsorientierung ist ein lebenslanger Prozess, in dem es um den Weg geht, der zwischen den Interessen, Fähigkeiten, Wünschen jedes Einzelnen und den Möglichkeiten und Anforderungen der Berufs- und Arbeitswelt gefunden werden muss.
Berufsorientierung bedeutet Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung der Selbstkompetenz einerseits und Erweiterung berufsspezifischer Kenntnisse andererseits. Berufsorientierung fördert daher die Berufswahlfähigkeit und folgt damit den unterschiedlichen Anforderungen der Arbeitswelt.
Der Übergang von Schule zu Beruf ist verbunden mit vielen neuen Herausforderungen und Veränderungen nicht nur im Bereich der eigenen Persönlichkeit sondern gegebenenfalls auch örtlich und familiär. Schüler sollen in der Lage sein, mit diesen Veränderungen um- und motiviert auf sie zuzugehen. Deshalb wollen wir am Beisenkamp Gymnasium mit einer langfristigen und sich den aktuellen Veränderungen am Arbeitsmarkt stellenden Berufsorientierung jeden einzelnen Schüler dazu befähigen seinen Weg zu gehen. Durch die Langfristigkeit können sich Fähigkeiten und Interessen kontinuierlich weiter entwickeln und der Orientierungsprozess berücksichtigt eventuelle Veränderungen. Der frühe Kontakt mit außerschulischen Partnern weitet und öffnet den Blick der Schüler für neue Möglichkeiten, schafft Netzwerke und somit einen leichteren Start in das Berufsleben.
Da Berufsorientierung ein fortlaufender sich wandelnder Prozess ist, passen wir unser Orientierungskonzept laufend den neuen Gegebenheiten an und unterstützen diese Neuorientierung mit fixen Elementen, wie zum Beispiel dem Programm Uni Trainee, dem Praktikum und dem StuBB, das Basisinformationen bereit stellt, die die Schüler befähigen selbstständig zu entscheiden was für sie in Frage kommt.
Die berufsorientierenden Maßnahmen am Beisenkamp Gymnasium werden unterstützt durch unsere verschieden Kooperationspartner, unsere zahlreichen Kontakte zu ehemaligen Beisenkämplern, ein gut ausgebautes Netzwerk zwischen Eltern, Schülern, Lehrern und die innerhalb und außerhalb des Unterrichts stattfindenden Maßnahmen.
Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die derzeit laufenden berufsorientierenden Maßnahmen am Beisenkamp Gymnasium.
Als Berufskoordinatoren und somit für Gespräche und weitere Fragen innerhalb der Schule stehen Frau Vielhauer (Sek I) und Frau Thiess (Sek II) (Fr. Steigenberger) zur Verfügung.