Beisenkamp Gymnasium Hamm

Aktuelles

Das Ich in der digitalen Welt – Aktionen und Ausstellung am Tag der Philosophie

Wie gehst du mit deinen mobilen Daten um? Macht das Internet die Menschen unmoralisch? Weißt du, was OMG TIL und fsl bedeutet? Wie viele Likes brauchst du auf Instagram, um mit dir zufrieden zu sein? Stellst du nur bearbeitete Fotos von dir ins Netz oder zeigst du auch dein wahres

Gesicht?
Zu diesen und vielen anderen Fragen haben die Philosophiekurse des Beisenkamps jede Menge Aktionen und Ausstellungen organisiert. In Rollenspielen, Filmen, Memoryspielen, Emoji-Wörterbüchern, Diskussionen und Umfragen sind die Schüler dem Thema „Das Ich in der digitalen Welt“ auf den Grund gegangen. Hintergrund des Projekts ist der jährliche UNESCO Welttag der Philosophie am dritten Donnerstag im November. Das Schwerpunktthema Digitalisierung hat das Beisenkamp sich aufgrund der Aktualität selbst gesetzt. Das Ziel der vielfältigen Aktionen und Ausstellungen ist, Menschen dazu anzuregen, alltägliche Phänomene zu hinterfragen, auf größere Sinnzusammenhänge aufmerksam zu machen und so für Philosophie zu interessieren.

Der Artikel wurde am 26. November 2019 um 12:36 Uhr verfasst und ist abgelegt unter Allgemein (RSS 2.0-Feed). Zur Zeit können keine Kommentare abgegeben werden. Setzen Sie doch einen Trackback auf Ihre Seite.