Beisenkamp Gymnasium Hamm

Aktuelles

Beisenkämper auf dem dt.-frz. Jugendkongress in Düren

„Aux Champs Elysées“ – Wenn dieses weltberühmte Lied in einem Linienbus mitten in der Eifel ertönt, gemeinsam von französischen, polnischen sowie deutschen Schülerinnen und Schülern gesungen, dann wird deutlich, dass hier Europa gelebt wird.

Zehn Schülerinnen des Beisenkamps in Begleitung ihrer Lehrerin Sandra Hennen nehmen an diesem 8. Jugendkongress unter der Schirmherrschaft der beiden Präsidenten Emmanuel Macron und Frank-Walter Steinmeier teil und arbeiten eine ganze Woche lang in verschiedensten Projekten. So lernen unsere Schülerinnen Alternativen zu Plastikverpackungen kennen und stellen diese selbst her oder experimentieren im Forschungszentrum Jülich mit Physikern und Chemikern zu neuen zukunftsweisenden Forschungsprojekten. Im Projekt „Singen verbindet“ werden gerade die Lieder „On écrit sur les murs“ und „80 Millionen“ eingeübt, ein paar Räume weiter wird unter professioneller Anleitung Improvisationstheater gespielt. Zwei weitere Schülerinnen stehen aufgeregt mit ihrem französischen Text vor der Kamera, sie verfilmen „Le malade imaginaire“ – „Der eingebildete Kranke“, ein Klassiker der Weltliteratur von Molière. Die Achtklässlerin Marlene und Frau Hennen werden als Bloggerinnen kreativ und begleiten den Jugendkongress mit Text- und Bildmaterial. Hier könnt ihr euch den Blog ansehen: http://blog.jugendkongress2019.eu/

Auch am Abend wird ein spannendes Programm geboten. Am Dienstag wurde ausgelassen in der Disco Endart getanzt und gesungen, am Mittwoch entdeckten wir auf einem gemeinsamen Waldspaziergang in der Nähe unserer Jugendherberge den berühmten Nideggener Effels und am Donnerstag wurde am Burgau Gymnasium ein buntes Sportprogramm angeboten. Heute Abend findet dann die große Abschlussfeier – mit Teilnahme des Ministerpräsidenten Armin Laschet – in der Düren-Arena statt, wo die Projektergebnisse präsentiert werden.

Ein kurzer Einblick in den Jugendkongress (Video):

Der Artikel wurde am 22. September 2019 um 17:49 Uhr verfasst und ist abgelegt unter Allgemein (RSS 2.0-Feed). Zur Zeit können keine Kommentare abgegeben werden. Setzen Sie doch einen Trackback auf Ihre Seite.