Beisenkamp Gymnasium Hamm

Aktuelles

Kunstraum in neuem Gewand

Alles ist besser als vorher“ – unter diesem Motto wagten sich 11 Schülerinnen und Schüler des Kunstkurses der Einführungsphase zusammen mit ihrer Fachlehrerin Frau Therre an die Renovierung des Kunstraumes 3006 im Erdgeschoss am vorangegangenen Wochenende von Freitag bis Samstag.

Der Wunsch, den Kunstraum neu zu gestalten, kam bereits zu Beginn des 2. Halbjahres auf, als der Raum 3006 der neue Kunstraum des Kurses geworden ist und vor allem die beige Farbe der Wände, die im Laufe der Zeit durch die Sonneneinstrahlung vergilbt ist, sowie das Aussehen einiger Regale und Schränke bemängelt wurde. Zu der Umsetzung kam es jedoch erst Ende Juni, als bereits alle Prüfungen und Klausuren erledigt sowie die Noten eingetragen waren. 

Durch die Renovierung wurden diese Wände, deren Farbe noch der Uranstrich aus dem Jahre 1963/64.war, weiß bemalt, was für eine helle und einladende Atmosphäre sorgt. Ferner konnten die alten metallischen Regale im hinteren Teile des Raumes und weitere alte, nicht mehr zeitgemäße Schränke im Zuge der Neugestaltung entsorgt werden. Ein anderes Regal erhielt anstelle der alten, holzbraunen Farbe eine neue, einladende blau-gräuliche Farbe mit dunkelblauen Regalbrettern, die insgesamt zu der neuen Atmosphäre des Raumes beitragen. Dennoch bleibt noch immer genug Platz für die Kunstutensilien der Schülerinnen und Schüler, wie z. B. Zeichenblöcke oder Farbkästen, die nach wie vor in dem nun umgestalteten Regal ihren Platz finden. Der Raum wurde jedoch nicht nur monoton weiß gestrichen, sondern auch an einigen Stellen akzentuiert. Eine davon ist der Platz über der Tafel, an dessen Stelle sich nun der Farbkreis nach Itten wiederfinden lässt und am äußeren Rande „ausläuft“, was die Lebendigkeit erhöht. Dieser kann neben dem ästhetischen Nutzen auch für die Gestaltung von praktischen Aufgaben, z. B. unter Beachtung der Komplementärfarben, genutzt werden. Des Weiteren wurde um den Türrahmen herum ein von oben nach unten herunterlaufender Wasserstrahl entworfen sowie weitere, bunt gefärbte Tropfen um die beiden Waschbecken herum angebracht. Weitere Gestaltungen sind noch angedacht, konnten in dem kurzen Zeitraum jedoch noch nicht in die Tat umgesetzt werden.

dav

An dieser Aktion beteiligten sich auf freiwilliger Basis Liv A., Maximilian B., Finja d. V., Maike D., Julia H., Sarah-Jane K., Anne-Lorraine M., Lara R., Marit S., Jana N. und Paula V. am vorangegangenen Wochenende von Freitag, den 28. Juni 2019 bis Sonntag, den 30. Juni 2019. Auch andere Veranstaltungen, wie die Abiturentlassfeier der Q2 am Freitag oder das Ehemaligentreffen am Samstag, fanden zeitgleich statt, deren Teilnehmer die fleißigen Helfer des Kunstkurses beobachteten.

Und so hoffen sie, dass in dem Kunstraumes „alles besser als vorher“ ist und sich noch viele Kurse und Klassen über die Renovierung freuen werden.

Der Artikel wurde am 11. Juli 2019 um 15:31 Uhr verfasst und ist abgelegt unter Allgemein (RSS 2.0-Feed). Zur Zeit können keine Kommentare abgegeben werden. Setzen Sie doch einen Trackback auf Ihre Seite.