Beisenkamp Gymnasium Hamm

Aktuelles

Erfolgreiche Teilnahme am Känguru-Wettbewerb

Insgesamt 120 mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler des Beisenkamp Gymnasiums beteiligten sich am diesjährigen Känguru-Wettbewerb. Die Fünft- und Sechstklässler mussten sich dabei mit 24 Fragen aus dem Bereich der Mathematik in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen auseinandersetzen.

Für die Teilnehmer aus der Mittel- und Oberstufe standen sogar 30 Aufgaben auf dem Programm. Bei jeder Aufgabe waren fünf Antwortmöglichkeiten vorgegeben, von denen jeweils nur eine richtig war. Diese galt es jeweils herauszufinden. Für jede richtig ausgewählte Antwort wurden Pluspunkte  für jede falsche Antwort Minuspunkte vergeben. Belohnt wurde das Engagement aller Teilnehmer mit Urkunden und kleinen Preisen. Elf Schülerinnen und Schülern gelang die Bearbeitung der Aufgaben besonders gut. Sie erzielten besonders hohe Gesamtpunktzahlen, was mit dem Gewinn von Sonderpreisen wie Büchern und Spielen belohnt wurde. Einen dritten Preis erhielten Julian Wettlaufer, Lilly Peka, Dustin Murawski und Sonja Fischer. Über einen zweiten Preis freuten sich Julian Schelkmann, Emily Peters, Mihail Totev, Janne Bröckelmann, Philipp Freide und Jan Strahberger. Lina Stäter gelang der weiteste Känguru-Sprung, d. h. sie hat die meisten aufeinanderfolgenden Aufgaben richtig gelöst. Diese tolle Leistung wurde mit einem T:Shirt belohnt. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Der Artikel wurde am 19. Mai 2019 um 18:26 Uhr verfasst und ist abgelegt unter Allgemein (RSS 2.0-Feed). Zur Zeit können keine Kommentare abgegeben werden. Setzen Sie doch einen Trackback auf Ihre Seite.