Beisenkamp Gymnasium Hamm

Aktuelles

Biologie Leistungskurs im Schülerlabor der Hochschule Hamm-Lippstadt

3

Der Leistungskurs Biologie der Q1 arbeitete einen Vormittag im zdi-Schülerlabor der Hochschule Hamm-Lippstadt.

Theoretisch im Biologieunterricht vorbereitet, konnten die Schülerinnen und Schüler molekularbiologische Experimente selber durchführen, die in der Schule nicht möglich sind.

Im Praktikum „DNA-Gelelektrophorese“ werden Arbeitstechniken angewendet, die in der modernen Biotechnologie verwendet werden. Damit bekamen die Schülerinnen und Schüler einen kleinen Einblick in den Studiengang Biomedizinische Technologie.

Betreut wurden die Schülerinnen und Schüler bei den Experimenten von ihrer Lehrerin Frau von Broich und von wissenschaftlichen Mitarbeitern der Hochschule, die schon mit Restriktionsenzymen gespaltene Plasmid-DNA vorbereitet haben.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler zunächst mit Hilfe einer Plasmidkarte die Anzahl der erwarteten DNA Banden und ihrer Länge rechnerisch ermittelt haben, führten sie die Gelelektrophorese, mit deren Hilfe sich ein genetischer Fingerabdruck erstellen lässt, in ihren Arbeitsgruppen selbstständig durch und überprüften ihre Ergebnisse.

Neben dem interessanten Einblick in die Biotechnologie, konnten sich die Schülerinnen und Schüler außerdem in einem kurzen Vortrag einen Überblick über das gesamte Angebot der Studiengänge der Hochschule Hamm-Lippstadt verschaffen.

1

2 Kopie

Der Artikel wurde am 22. Dezember 2017 um 08.00 Uhr verfasst und ist abgelegt unter Allgemein (RSS 2.0-Feed). Zur Zeit können keine Kommentare abgegeben werden. Setzen Sie doch einen Trackback auf Ihre Seite.